Weil alles was einfach ist keinen Spaß macht – Teil 1

Manchmal muss man einfach tun wonach einem gerade so ist. Nicht lange fragen, nicht lange verzagen. Wer sagt schon ob es richtig ist? Wer gibt sich selbst das Recht so was zu bestimmen? …im Nachhinein ist man ja bekanntlich meist klüger. Das ist ja auch gesund so. Schließlich gehen wir davon aus, dass wir zumindest in einem gewissen Maße lernfähige Wesen sind. …oder sein können. …wenn uns danach ist.
Aber die größten Fehler sind bekanntlich diejenigen, die man nicht begangen hat.
…daher fange ich jetzt einfach an.


Mein Tipp für alle die gerade etwas Inspiration für ihre Arbeit gebrauchen können;
raus gehen und Luft holen!
…kaum zu glauben, dass mir alle diese Bilder innerhalb weniger Minuten in die Hände fielen. Und das morgens um 08:30 Uhr. Genau richtig für Langschläfer.
Ich liebe diese Farben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s