WEIL MEINE DROGE SICH MUSIK NENNT

Dellacoma, Me and The Rest und S.O.T.O.
in Vaasa

Da stehst du auf der Bühne und bist herzlich und charmant. Reißt einen niveauvollen Witz nach dem anderen, haust dich ins Zeug, rackerst dich ab… und was erhältst du als Dank?

 

So viel?

Ja: Nichts.

Keinerlei Reaktion?
Ährm.. nja.. kaum.

Der Sänger von S.O.T.O. verglich es mit einem Tontechniker der den Regler (für Applaus und Jubel) rauf und runter dreht. Kurz ist die Euphorie der Gäste hörbar und sofort ist es wieder still. ..als wäre nichts gewesen.

Oukaii.. ich denke, die Musik wurde genossen. Ich zumindest genoss sie sehr. Aber als amerikanische Band in Finnland, da hast du ein hartes Los gezogen. Da kann man mir noch so lang und breit erklären, dass die Menschen hier laute Musik lieben. Nach dieser Nacht in Vaasa finde ich es schlichtweg amüsant.
Ein Kulturschock. Für die Bands.