Fotos werden weniger.

Ein kluger Mann hat mir vor nicht allzu langer Zeit erzählt, dass – wenn man woanders ist – am Anfang alles neu und besonders ist. Da machst du viele Fotos. Alles fasziniert.
..und dann, dann gewöhnst du dich so verrückt schnell an all die „Andersheiten“. Fotos werden weniger. Jetzt verstehe ich das erst.

DSC00764

Ich weiß, du liest das hier auch. Zumindest manchmal.. Also.. wenn du dich gerade angesprochen fühlst und dich hier wiedererkennst, dann hoffe ich, dass du es schmunzelnd akzeptierst hier erwähnt zu werden und es als Kompliment annehmen kannst, dass deine Worte zitiert werden. Und ansonsten… Dann weißt du ja wo du mich finden kannst: Irgendwo im Nirgendwo. Zwischen Wäldern und Meer. Ach ja.. übrigens: Das Meer erwacht. Langsam aber sicher. Jetzt lässt uns der Wind die Kälte des Wassers spüren.