REISEN; Was ist das? Kann man das essen??

DSC00897

  1. Reisen ist Kaffeegenuss
    Henry (Name von „der Redaktion“ geändert) hat mir das so erklärt: Das Beste am Reisen sind die Stunden in denen du mit Einheimischen in einem Café sitzt und über das Leben plauderst.
    Ich denke, das spricht Bände. Vielleicht ist es schade, dass ich mich bereits jetzt nicht mehr an alle Namen meiner Reisebekanntschaften erinnern kann. Aber ja.. So ist das Leben. Trotzdem Danke. Schön war’s! 🙂
  2. Reisen ist Entdeckungslust
    Immer wieder neu. Aufregend. Manchmal ist es fast zu viel des Guten. So viele Eindrücke auf einmal. Mein Orientierungssinn wird auf die Probe gestellt. In vielerlei Lebenslagen. Dinge, an die ich zuvor keinen Gedanken verschwendete, werfen plötzlich Fragen auf und regen zum Nachdenken an. Es gibt so viele Möglichkeiten und Wege. Und dann stehst du erneut vor Entscheidungen. Nicht unbedingt vor leichteren. Nur… Vor neuen. Vielleicht hilft die gewonnene Erfahrung bei der Entscheidungshilfe.
    Vermutlich nicht.
    Aber irgendwie geht es weiter.
    Und gewisse Sachen kommen mit mir mit nach Österreich. Und andere bleiben hier. (Das war jetzt etwas kompliziert. Zugegeben. So was lässt sich vermutlich besser in geselliger Runde bei nem Gläschen Wein erklären.)
  3. Reisen ist Sehnsucht stillen
    Heute klingt alles ein bisschen düster. Ja, ich weiß. Aber so ist das nun mal. Erst sehnst du dich nach der Ferne. Dann nach der Heimat. So lieb ich alles hier auch gewonnen habe. So gerne komme ich auch wieder zurück. Und… irgendwann wieder nach Finnland. 🙂 Aber dann nicht alleine. Bestimmt würde ich hier so manches nicht erleben, wenn ich nicht alleine reisen würde. Ja. Aber Teilen ist auch etwas Schönes. Meine nächste Reise wird nicht alleine sein.