weil heute ein Tag zum Feiern ist

Weißt du. Eigentlich ist es ja so: Egal ob da 1.809 km und nebenbei erwähnt noch etwas Wasser dazwischen liegen… Heute ist ein Grund zum Feiern! Tag des Beisammenseins und Tag der Umarmung. Für alle Menschen dieser Erde. Liebe ist größer als all die Zeit und jeder Weg. (Aber all die anderen Sachen sage ich dir… persönlich. Haha.. Am Telefon.)
Lass es dir gut gehen!

DSC00843

Ps.: Zu meinem „Wer hat den größten Fisch geangelt“ von letzter Woche. Es ist mir ein Anliegen darauf hinzuweisen, dass die Eislöcher hier unheimlich klein wirken. Auf den Fotos. Da ist es natürlich kein Wunder, dass mein riesengroßer Fisch nicht aus dem Wasser hüpfen konnte.

Vom Aufrappeln, der frohen Wiese und der fröhlichen Gewissheit

Wortspiele sind doch schon ganz schön schön.

Nur nicht still stehen! Nicht aufgeben. Sondern sich immer wieder aufraffen und aufrappeln, lautet die Devise.

Dass manche Menschen meinen Namen mit Genuss in Verbindung bringen (FröWhiskey) war mir bisher nicht bewusst. Aber auch die fröhliche Gewissheit und die frohe Wiese klingen doch ganz schön hübsch.

DSC00923

Ganz schön hübsch? Ahja.. Wenn du jemandem ein Kompliment machen willst, dann mach es lieber auf Englisch. In der finnischen Sprache liegen „schön“, „schlecht“ und „Zimmer“ nämlich furchtbar nah beieinander. Hieno, huono, huone…  Da soll noch einer durchblicken?!
Aber im Grunde gehört das hier noch zu den einfach zu erlernenden Bereichen der Sprache.
Von „raphiniert“ bis hin zu „i raffs (nid)“ finde ich mich in allerhand Situationen wieder.

Warum mich jetzt nichts mehr aufhalten kann

Irgendwie überrascht mich nicht nur die Welt. Auch ich überrasche mich. Immer wieder aufs Neue. Dass ich mich bereits jetzt schon im Klarinettenensemble wohlfühle, habe ich tatsächlich noch vor wenigen Tagen nicht für möglich gehalten. Naja.. Besser gesagt; Ich habe gar nicht daran gedacht und es überhaupt nicht in Erwägung gezogen, dass ich bereits dafür gemacht bin. Aber ja.. Sprachlich ganz interessant: arabisch, finnisch, schwedisch, deutsch und englisch – das ist unser Ensemble. Mir „taugts“. 🙂

Zu früh? Zu schnell? Zu …?
Awass… Das gibt neue Motivation. Jetzt hält mich so schnell nichts mehr auf.
Und immerhin habe ich es bereits bis nach Finnland geschafft. Nach ca. 14 Jahren der Träumerei.
Es gibt noch Wunder auf dieser Welt. Und wozu träumen, wenn nicht auch mal was wahr werden kann?
(Ich gebe zu, ich bin zwischendurch immer mal wieder überrascht, dass ich tatsächlich so mutig war… und bin.)

Das Leben ist kein Wunschkonzert,
aber manchmal spielt es dein Lieblingslied.

(Unbekannt)

Eigentlich habe ich mir überlegt am Abend wieder ins Konzert zu gehen. Aber wenn motivierte Klarinettisten dein Werk anspielen wollen, dann gehst du lieber zur Probe und lässt dich überraschen. Konzert-Einladungen folgen…

 

Thank you. – so macht bloggen Spaß

So. Nun ist es so weit. Heute gibt es nicht viel Worte. Nur eines.
Aber dieses eine hat es in sich.

Ich werde jetzt einfach mal nur DANKE sagen. Danke für all die motivierenden Worte und Rückmeldungen. Ich hatte zwar selbst Spaß am Schreiben aber so fließt es gleich wieder leichter von der Hand. Es ist schön, dass euch gefällt was ich hier so fabriziere.

DANKE.
Kiitos. Tack. Thank you.

Nur noch eines: Ist dieser Himmel nicht genial? Ich liebe diese Farben.
…da soll noch wer behaupten Finnland ist dunkel und düster. Ein bisschen vielleicht…
Aber „staunenswert“ ist es auch!! Und das macht doch auch irgendwie glücklich. Nicht?

Thank you for all the positive response to my blog. I have fun during writing but I was chuffed about hearing that some of you really like what I’m creating here. That’s joy. Thank you.