Kinderoper – Das Krokodil das gerne gähnte

Diese Kinderoper erzählt von Ängsten und Vorurteilen und davon, dass wir oftmals mehr gemeinsam haben, als uns bewusst ist.

Kurzfassung:
Ein einsames, müdes Krokodil liebt nichts mehr als zu gähnen und sich selbst in den Schlaf zu singen.
Doch die vielen kleinen Vögel haben vor nichts mehr Angst, als vor seinen großen Zähnen. Sie schmieden einen Plan: Im Wald ist von nun an Gähnen und Singen verboten! Als das Krokodil das erfährt, ist es zu Tode betrübt. Eines Tages nimmt es all seinen Mut zusammen und geht auf die Vögel zu: „Glaubt mir, ich will euch nicht stören. (…) Wir dürfen nicht mehr singen!“ Denn die Vögel wollen ja eigentlich auch singen dürfen. Sie erkennen die unangenehme Situation und bemerken, dass das Krokodil sie gar nicht fressen will. Nun fällt es ihnen leichter, eine Lösung zu finden, die für alle passt.