Staunenswelt

Uraufführung am 27.08.2020 vom EnsemblePlus im Vorarlberg Museum

Waren Sie schon einmal im Urlaub? In der Ferne fällt es oft leicht das Wunder der Welt zu bejubeln, all die Andersartigkeiten zu bestaunen und sich des Lebens zu freuen. An jeder Ecke neue Düfte, Gerüche die die Sinne rauben und Farben am Himmel die uns auf einem Gemälde viel zu kitschig erscheinen würden. Und dann sind wir zurück. Im Alltag. Und zwischendurch vergessen wir, dass dieses „hier“ für andere der Urlaubsort ist.

„Staunenswelt“ steht bei mir auf einem Post-it an der Tür. Als simple kleine Erinnerung daran, dass es sich lohnt, wach zu sein für besondere Augenblicke, es steht für lebendiges horchen und dafür stets offen für die Wunder des alltäglichen Lebens zu sein.

Auch wenn im Werk „Staunenswelt“ die ein oder anderen Erlebnisse meiner China-Reise Platz gefunden haben, so bleibt „Staunenswelt“ doch nur ein Post-it, welches uns daran erinnern soll, wie staunenswert diese eine Welt ist. Und dass es sich lohnt, dass wir auf sie Acht geben.